Press

Thanks to all the fine folks that have tweeted, blogged, spoken and written about us!
Here’s a selection of our favorite quotes of our ride 2017 (german only):

 

"Vor vier Jahren das erste Mal in Deutschland durchgeführt, kehrte die diesjährige fünfte Auflage zurück zur ersten Strecke: Prag – Berlin und sammelte in Summe mehr als 40.000 Euro für Fahrräder in Afrika!"

IT Finanzmagazin, 11/07/2017

 

"Über 42.000 Euro sammelten vergangene Woche die Teilnehmer des fünften deutschen Techbikers Charity Ride ein. Dabei waren auch viele Mitglieder der Hamburger Startup- und Internetgemeinde."

Hamburg Startups, 12/07/2017

 

"Bereits vor dem Start der Tour kamen 80 Prozent des Spendenziels zusammen. Auch in diesem Jahr brachte Techbikers fast 40 Startup- und Internet-Unternehmer zusammen, die im Rahmen eines sportlichen Community-Events an drei Tagen knapp 400 Kilometer auf dem Rennrad von der Startup-Stadt Prag in die Start-up-Metropole Berlin fuhren."

BVDW, 11/07/2017


And here’s a selection of our favorite quotes of our ride 2016 (german only):

 

"Was vor wenigen Jahren auf dem Google Campus in London begonnen hat, ist mittlerweile eine internationale Bewegung."

HUFFTINGTON POST, 13/07/2016

 

"...rund 40 Teilnehmer machten sich von Berlin aus auf eine 450-Kilometer-Reise nach Poznan, einem der spannendsten polnischen Digital-Standorte."

INTERNET WORLD Business, p. 37, 18/07/2016

 

"...auch während der Fahrt wurde fleißig per Snapchat, Facebook Live Videos, Whatsapp oder auch persönlicher Ansprache um Spenden gebeten, so dass nach der Ankunft in Berlin feststand: Auch im Jahr 2016 konnten die Techbikers wieder über 30.000 Euro an Spenden generieren für World Bicycle Relief."

ONEtoONE, 11/07/2016

 

"Am Samstagmorgen ging es dann nach dem ersten Gruppenfoto wieder in den Sattel. Der untere Rücken schmerzte, von der Partie zwischen den Schulterblättern mag ich gar nicht sprechen und – Autsch! – der Hintern war auch vom Feinsten…"

 It started with a fight…, 11/07/2016

 

"Mit dem gesammelten Geld stattet World Bicycle Relief afrikanische Dörfer und Townships mit eigens produzierten, besonders robusten Fahrrädern aus, um den dort lebenden Menschen Mobilität und dadurch Zugang zu Arbeitsstätten, Schulen oder Krankenversorgung zu finanzieren."

iBusiness, 06/07/2016